Zarafa Mail Server – Verwaiste stores löschen

0
152

Heute geht es wieder um den ZARAFA Mail-Server.
Dieses mal wollen wir, automatisiert natürlich, die verwaisten Stores löschen, welche sich bspw. durch das Löschen eines Nutzers im LDAP und ähnliches ergeben.
Hierfür nutzen wir im Prinzip das vorgegebene Kommando “zarafa-admin –list-orphans” mit welchem wir in folgendem Script noch etwas weiter verfahren:

#Script by C. Caspar
#/bin/bash

ZARAFA_ADMIN=which zarafa-admin
AWK=which awk
echo “Achtung – Dieses Script wird automatisch alle verwaisten Stores loeschen!!!”
$ZARAFA_ADMIN –list-orphans | tail -n+4 | $AWK ‘{print $1}’ |while read STOREID; do
echo “Entferne Store: $STOREID”
$ZARAFA_ADMIN –remove-store $STOREID
done

Hierbei schreiben wir zunächst die Pfade zu den Kommandos “zarafa-admin” und “awk” in die jeweiligen Variablen hinein, um diese im Weiteren gesichert und umgebungsunabhängig weiter aufrufen zu können.
Nach einer rein informativen Ausgabe bzgl. dessen was das Script tun wird geht’s ans Eingemachte.
Mit dem vorgegebenen Kommando “$ZARAFA_ADMIN –list-orphans”, was hierbei als Referenz auf das eigentliche Komando “zarafa-admin –list-orphans” zu verstehen ist, geben wir zunächst alle Stores ohne User aus.
Mit dem “| tail -n+4” lassen wir hierbei die ersten vier Zeilen aus, da darin ohnehin keine für uns verwertbare Information enthalten ist.
Darauffolgend pipen wir in ein awk “| $AWK ‘{print $1}'”, welches die Aufgabe hat, lediglich die erste Spalte des Kommandos auszugeben, also nur die Store-IDs.
Zu guter letzt starten wir in dieser Zeile unsere Schleife mit:
|while read STOREID; do
Hiernach kommt wieder ein rein informativer echo bzgl. dessen was im Begriff ist zu passieren:
echo “Entferne Store: $STOREID”
Gefolgt von der tatsächlichen Löschung des Stores:
$ZARAFA_ADMIN –remove-store $STOREID

Abschließend kann man sagen, dass grundsätzlich mit der automatischen Löschung von Stores äußerst vorsichtig umgegangen werden sollte, da mit obenstehendem Script ALLE verwaisten Stores gelöscht werden, ohne dass diese vorher überprüft wurden, bspw. ob der Store fälschlicherweise verwaist ist, da er eigentlich einem User angehangen werden müsste oder ähnliches.
Wir übernehmen natürlich keine Haftung für Fehler welche durch Benutzung unseres Scripts entstanden sind, oder Mails die verloren gegangen sind.
Solltet Ihr bzgl. der Vorqualifizierung einer Löschung in einem solchen Fall Fragen haben, so könnt Ihr uns gerne kontaktieren unter senpai@informatik-guru.de.
Ein Mitglied unseres Teams wird Euch in einem solchen Fall gerne beratend zur Seite stehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein