Einstieg Powershell – Was ist diese blaue cmd?

0
165

Die Windows PowerShell ist eine objektorientierte Skript- und Programmiersprache mit deren Hilfe sich alle möglichen Systemfunktionen und weitere Aufgaben automatisieren lassen.
Ähnlich der cmd.exe ist die Windows Powershell inzwischen fester Bestandteil des Betriebssystems.
Manche mögen bereits zur Zeit von Windows XP mit ihr gearbeitet haben, da stand sie jedoch nur als Download zur Verfügung und hatte einen deutlich geringeren Funktionsumfang als heute.
Seit 2016 ist Powershell als Open Source Projekt auch plattformübergreifend für andere Betriebssysteme verfügbar.

Ähnlich wie die CMD ist die Windows Powershell ein Kommandozeileninterface, welche insbesondere unter IT-Administratoren besonderen Anklang findet.
Sie beinhaltet in heutiger Fassung eine vollumfängliche IDE die Powershell ISE.

Starten könnt Ihr die Powershell indem ihr den Ausführen-Dialog startet mit der Windowstaste + R und “powershell” eingebt, gefolgt von Enter oder OK. Genauso geht es über die Windows Suche im Startmenü.
Wollt ihr die ISE Starten, gebt ihr einfach zusätzlich ISE ein:




Innerhalb der ISE habt ihr, wie ihr es ggf. aus anderen IDEs gewohnt seid, viele Comfort-Funktionen, wie bspw. automatische Vorschläge von Parametern, eine Befehlsübersicht oder bspw. automatisches einfügen von Code-Snippets wenn Ihr STRG + J drückt.
Gerade letzteres kann ich aus meinem Alltag in der Nutzung von Powershell wärmstens empfehlen.


Zur Nutzung der Powershell kann ich alles in allem sagen, dass ich sie für die eierlegende Wollmilchsau der Script- bzw. Programmiersprachen für viele, viele Aufgaben unter Windows halte.

Unabhängig davon ob man nun Betriebssystemaufgaben automatisieren, davon unabhängige Tasks programmieren, einfach etwas rumspielen (bspw. Projekt Euler 😉 ) oder seine Azure Cloud orchestrieren möchte, Powershell hat für unwahrscheinlich viele Ansätze die richtigen Werkzeuge parat.

Zum einen gibt es wahnsinnig viele mitgelieferte sogenannte CMDlets, über welche Ihr euch mit dem Befehl Get-Command einen Überblick verschaffen könnt, zum anderen gibt es reichhaltige Angebote seitens einer stetig wachsenden Community aus Entwicklern.

Ich für meinen Teil arbeite dienstlich viel mit der iTextsharp-Bibliothek, welche unter anderem das automatisierte Auslesen und Befüllen von PDF-Dokumenten ermöglicht um nur ein Beispiel von vielen zu nennen.

In kommenden Block-Beiträgen werden werden wir auf Besonderheiten, Tipps, Kniffe und Code-Beispiele in Powershell eingehen.

Wenn ihr Vorschläge, Eindrücke, Wünsche oder Ideen zum Thema habt, postet diese gerne hier, oder auf einem unserer Social Media Kanäle als Kommentar und bringt euch ein.
Thematisch gilt hier ganz klar:






HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein